WLAN Überwachungskameras

Es gibt eine Vielzahl von Überwachungskameras für unterschiedliche Zwecke: Infrarotkameras, Minikameras, Netzwerkkameras, WLAN-Kameras, Speicherkameras, Kameras mit automatischer Zoom-Schwenk-Neige-Funktion, Überwachungskameras mit Bewegungsmeldern, etc. und jeweils Kombinationen davon.

Überwachungskameras mit WLAN oder auch IP Kameras genannt sind Kameras, die über Funk Bilder an einen Computer senden, wo sie betrachtet und gespeichert werden können. Einige können sich auch direkt mit dem DSL Modem verbinden, ohne dass man einen Wireless Router benötigt.

Moderne IP Überwachungskameras verfügen über eine Vielzahl interessanter Features, die das Überwachen von Geschäftsräumen oder auch Privat Wohnungen einfach machen.

 

KameraIndoor/OutdoorPan / Tiltgehosteter
Service*
Nacht-
sicht
BewertungPreis
INSTAR IN-3011Indoor+++5 Sterneca.100 EUR
Foscam FI8918WIndoor++5 Sterneca. 70 EUR
D-Link-DCS 930 LIndoor+4 Sterneca. 50 EUR
7Links Pan-Tilt-IP-KameraIndoor++5 Sterneca. 65 EUR
TriVision Outdoor Kamera NC-326WOutdoor--+4 Sterneca. 230 EUR
Wansview NC-541WIndoor++4 Sterneca.60 EUR
Hootoo HT-IP 006Indoor+China+
4 Sterneca.65 EUR
Wansview Outdoor Outdoor++4 Sterneca. 60 EUR
EASYN WLAN Kamera Pan TiltIndoor++4 Sterneca. 70 EUR
TriVision NC-229WFIndoor--+4 Sterneca. 160 EUR
Axis M1031WIndoor+4 Sterneca. 200 EUR

 

Es gibt Kameras mit

  • Bewegungsmelder, der sich erst einschalten, wenn sich im Raum etwas bewegt.
  • Speicherung. Auf SD Speichermedien können heutzutage leicht 24 Stunden Video Überwachung gespeichert werden
  • Intelligent Motion Detection, die nach Auslösen durch Bewegung Fotos per Email versenden.
  • Zugriff über das Internet und mittlerweile auch Zugriff über Smartphones mit Hilfe entsprechender Apps der Herstellers.
  • Schwenkbare Kameras, die sowohl in der Horizontalen und Vertikalen das Objektiv schwenken und damit einen großen Winkel des zu überwachenden Raums abdecken
  • Eingebaute Mikrofone, die den Ton mitschneiden
  • LEDs für die Überwachung bei Nacht
  • Direkte Verbindung mit dem DSL Anschluss ohne die Notwendigkeit einen Wireless Router zu installieren.
  • Mini Kameras zur Spionage

Gerade für den privaten Bedarf gibt es ein ziemlich unübersichtliches Angebot an Überwachungskameras mit WLAN. Wir haben nach den besten Kameras recherchiert und haben folgende Kameras gefunden.

* gehosteter Service: Einige Anbieter bieten ein Internet Portal an, über das auf die Kameras zugegriffen werden kann. Dies ist die komfortabelste Lösung vor allem für diejenigen, die sich nicht so gut mit Netzwerktechnik auskennen. Auf die Kameras kann selbstverständlich auch immer über das Internet zugegriffen werden, per Browser, herstellereigener App oder Apps von Drittanbietern. Man muss sich dafür aber ein bisschen auskennen, DNS Service und IP Adresse sollten keine Fremdwörter sein.

Die Bewertung entspricht der Amazon.de Kunden Bewertung (Stand April 2014) auf einer Skala von 1-5 Sternen.

Überwachungskamera WLANJe nach Anforderungen gibt es geeignete WLAN Kameras für den Innen- oder Außeneinsatz, die wasserdicht und kälte-resistent sind. Nicht jede Kamera ist wetterfest, daher sind Überwachungskameras für den Außenbereich hochwertiger in der Abschirmung und Abdeckungs-Verarbeitung. Für den Außeneinsatz eignen sich Farbvideokameras mit einem beheizten Wetterschutzgehäuse.

Durch die Programmierung verschiedener Zoom-Schwenk-Neige-Positionen können kritische Bereiche dauerhaft vollständig überwacht und aufgezeichnet werden.

Bereits einfache WLAN IP Kameras liefern nachts mit lichtstarken Infrarot-LEDs scharfe Bilder.

WLAN Überwachungskameras können wie ein weiterer Computer an einen vorhandenen Router angeschlossen und somit in das Computernetz integriert werden. Dadurch kann von jedem Computer des Netzwerks auf die Bilder der Überwachungskamera zugegriffen werden.

Anbieter höherwertiger Kameras bieten sogenannte Cloud Services an. Über eine Website lassen sich die Kameras konfigurieren und von jedem Ort der Welt mit Internetzugang überwachen.

Eine Funk IP Kamera überträgt das Video Signal per Funk. Unter idealen Bedingungen kann das Signal über eine Entfernung von bis zu 100 Metern Luftlinie zwischen dem Sende- und dem Empfangsgerät übertragen werden. Dies kann jedoch durch Wände und andere Hindernisse beeinträchtigt werden.

Bei modernen IP Kameras werden die Daten durch das MJPG-Komprimierungsverfahren intelligent komprimiert und verschlüsselt. Dadurch beanspruchen sie einerseits wenig Speicherplatz und Übertragungskapazität, können andererseits nur von jemandem abgerufen werden, der das Passwort kennt. Somit können auch sensible Bereiche und sensible Daten sicher überwacht werden.

Die einfachen Kameras arbeiten mit einer Auflösung 640 x 480 Pixel und zeichnen bis zu 30 Bilder pro Sekunde auf. In der Regel bieten die Anbieter entsprechende Software für die Aufzeichnung der Bilder auf dem PC an. Einige WLAN Kameras sind auch mit einer SD Speicherkarte ausgestattet und können selbst aufzeichnen.

Zur Überwachung von Bereichen ohne Stromversorgung stehen Kameras mit einer Stromversorgung per Akku zur Verfügung. Diese Funk Überwachungskameras werden in der Regel durch einen Bewegungsmelder aktiviert und zeichnen erst dann die gewonnenen Bilder auf eine integrierte Speicherkarte auf, die dann per USB-Anschluss oder Karten-Lesegerät auf einen Computer übertragen werden können.

Anbieter wie Foscam bieten mit ihren IP WLAN Kameras Sicherheit im Internetzeitalter. Zu den verschiedenen Vorteilen zählen insbesondere eine Funktion, die die Bilder von autorisierten Personen weltweit von internetfähigen Geräten abgerufen werden können, von PC, Tablet oder Smartphone.

Während einfache IP Überwachungskamera bereits ab ca. 50 Euro zu haben sind, kosten Überwachungskamera für den professionellen Einsatz mehrere hundert Euro. Bereits günstige Kameras unter 100 EUR lassen sich ganz einfach durch Plug & Play installieren und das ohne vorher umständlich Kabel verlegen zu müssen. Im Vergleich zu vielen herkömmlichen Überwachungskameras mit Netzwerkkabeln sind Installationsaufwand und -kosten bei WLAN Kameras weitaus geringer.

8 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Bernd von der Linde

    Hallo,
    ich interessiere mich für eine Netzwerküberwachungskamera.( Instar, EasynWlan, etc.)

    Verursacht die Kamera, wenn sie über einen Router mit dem Internet verbunden ist, einen ständigen Datenstrom?
    Oder entsteht Netzwerk-Traffic nur, wenn man von einem externen Rechner zu der Kamera eine Internet-Verbindung herstellt?

    Ich möchte die Kamera nämlich über UMTS ins Internet einbinden und habe nur ein begrenztes Datenvolumen pro Monat (6 GB). (Ferienhaus ohne Festnetzverbindung)
    Vielen Dank
    B. von der Linde

    1. Alex S

      Hallo….. genau die gleiche Frage habe ich auch…. gabe s hier schon eien Antwort oder gibt es hier eine Info? Danke

  2. Karl-Heinz Lachmann

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich interessiere mich für eine Funk-Überwachungs-Kamera
    im Privatbereich, bei der man ohne Verlegen von Kabeln,
    Bilder oder Videos von der Terrasse ins Wohnzimmer auf
    einen PC senden kann. Kamera eventuell mit Aufzeichnung
    auf eine SD-Karte ausgestattet. Der Stromanschluss für die
    Kamera ist auf der Terrasse vorhanden. Die Bilder oder Videos
    sollten auf einen PC, OSX, Version 10.9.1 abgerufen werden
    können. Wünschenswert wäre ein Abrufen der Bilder unterwegs
    auf ein iPhone 4S. Die Auflösung sollte 1280×720 Pixeln haben.

    Ich würde mich freuen, wenn Sie mir bei der Suche nach einer
    geeigneten Überwachungskamera behilflich sein könnten.

    Karl-Heinz Lachmann

    Bitte geben Sie mir Ihre Antwort per email durch. Danke

    1. kamera

      Hallo Herr Lachmann, Sie benötigen für diese Anforderungen eine Outdoor WLAN Überwachungskamera, die in HD Qualität 720p aufzeichnet. Eine gute Option wäre die Trivision NC-326W, sie ist wetterfest, hat eine HD Bildschirmauflösung und eine Mini SD Karten Slot. Bei Amazon kostet diese Kamera im Moment 235 EUR
      weitere Infos auf Amazon.de: Trivision NC-326W

      1. Harold

        Hallo , ich brauche Hilfe! Ich beabsichtige an meinem überdachten Hauseingang eine Kamera zur Überwachung anzubringen, die per W Lan mit guter Auflösung Bildernauf ein Tablet sendet, damit ich sehen kann wer vor der Haustüre steht. Gibt es ein Set indem beides vorhanden ist, damit ich ohne Vorkenntnisse einfach das selbst in Betrieb nehmen kann. Danke im Voraus für Hilfe. HZ

  3. storm

    Guten Tag,
    ich brauche eine Kamera für die Überwachung einer 25mx10m Fläche. Hier müssen Gesichter tag und nacht sichtbar gemacht werden können. Die Referenz der Tristar 326 verbietet dies leider.
    Die Bilder sollten auf PC OSX 10.9 und iphone zu sehen sein.
    Da ich keine Erfahrung in der Installation habe, sollte diese so einfach wie möglich sein.
    Gibt es sowas ?
    Vielen Dank für Ihre Rückantwort per Mail.

    Mit freundlichen Grüssen
    Stor

  4. Marcel

    Guten Tag,
    Also ich bin ja stark enttäuscht. Habe mir die Instar 6012HD geholt. Aber das Bild ist so unscharf,das mein altes Nokia Handy mit 2 Mega pixeln ein besseres Bild macht. Und dann hat die Cam noch nichtmal Autofokus, was ist das denn bitte? Manuell kann man zwar was einstellen, aber erstens sind nicht alle Sachen gleich weit von cam entfernt und 2. ist das „scharfe Bild“ doch sehr unscharf.
    Fa liefert heut zutage jeder Handyhersteller bessere Bilder und Webcams auch.
    Mit freundlichen Grüßen Moritz

  5. westarp bernhard

    hallo
    ich habe mal eine Frage die den Einsatz einer Überwachungskamera an betrifft
    ich kann bei vielen über app,s zugreifen und sie steuern über Handy
    also meine Frage ist kann ich darüber dann mit mehreren Hands dann die Überwachung Ein- und ausschalten? da ich sie nur als Überwachung nutzen möchte!
    Es wäre von Vorteil wenn sie einen Bewegungsmelder integriert hat, des weiteren Infrarot für Überwachung auch bei Dunkelheit, ein auto-Zoom und scharf Stellung automatisch wie schon auch bei vielen Webcams vorhanden ist, um auch gegen Diebstahl geschützt zu sein wäre es schon mit Zugang ins Internet und ablegen dann in einer Cloud, und die Cloud als Umlaufspeicher nutzen
    es wäre nur dann schon auch gut wenn wir daheim sind das man sie über eine App nur aktiviert oder deaktiviert und das einfach immer der letzte des das Haus Verlässt oder Betritt, um so dann auch die Privatsphäre zu erhalten und trotz allem die Sicherheit zu haben das Objekt zu schützen

    mfg. B. westarp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

TriVision NC-229 WF

Durchweg gute Kritiken hat auch diese WLAN Überwachungskamera von TriVision für den Innenbereich erhalten. Durch den integrierten IR Cut Filter liefert diese IP Kamera farbechte Bilder am Tag und dank der 12 Infrarot LED Leuchten scharfe Bilder in der Nacht in einem Umkreis von 12 Metern. Die qualitativ hochwertige CMOS Linse liefert Bilder in 720 …

weiterlesen

TriVision Outdoor Kamera NC-326W

Die TriVision NC 326 W ist als WLAN-IP-Kamera speziell für den Außeneinsatz konzipiert. Sie liefert Bilder mit HD Qualität (maximal 1280×720 (HD720p)), kann über iPhone oder Android Phone gesteuert werden, ist wasserdicht und bietet 2-Wege Audio Kommunikation. Durch die hohe Auflösung und Bildfrequenz (30 Bilder pro Sekunde) eignet sich diese Kamera auch für Bereiche, die …

weiterlesen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen